„Wer nicht genießt, wird ungenießbar!“

Friedrich Schiller