Blumiges Menü für vier Personen (glutenfrei)

Radieschen-Suppe mit Gänseblümchen

Zutaten:

2 Bund Radieschen mit Blättern
1 Zwiebel
50g Rapsöl
1 EL Maisstärke
800 ml Gemüsebrühe (glutenfrei)
100 ml Sahne
1 Hand voll Gänseblümchen (Blütenköpfe)
Salz, Pfeffer, Muskatnuss (gerieben)

Zubereitung:

Waschen Sie die Radieschen mit den Blättern gut ab. Anschließend Blätter abtrennen und diese fein hacken.
Die Radieschen grob zerkleinern. Zwiebel fein würfeln und in Rapsöl zusammen mit 2/3 der Radieschen anschwitzen.
Mit der Gemüsebrühe aufgießen und ca. 15 Minuten köcheln lassen. Maisstärke in zwei Esslöffeln kalten Wasser anrühren und in die kochende Suppe einrühren. Gänseblümchenköpfe kurz kalt abbrausen udn gut trocknen lassen.
Die restlichen Radieschen, Sahne und Gewürze zugeben und mit dem Pürierstab zu einer sämigen Suppe pürieren.
Abschmecken und mit den Gänseblümchenköpfen garnieren.


Löwenzahn-Brennnesselrisotto

Zutaten:

4 Hände voll Brennnesselblätter
4 Hände voll Löwenzahnblätter (junge, frische Triebe)
ca. 2 Liter Wasser zum blanchieren
400g Risottoreis
600 ml Gemüsebrühe (glutenfrei)
2 TL Kurkuma (gemahlen)
2 Zwiebeln (groß)
1 EL Rapsöl
200 ml Weißwein (trocken)
2 EL Parmesan
Salz, Pfeffer

Zubereitung:

Brennnessel mit kochend heißem Wasser übergießen. Blätter von den Stängeln zupfen (nach dem blanchieren brennt’s nicht mehr).
Die Blätter klein hacken. Den Risottoreis kurz abspülen. Gemüsebrühe erhitzen und das Kurkumapulver unterrühren. Den Risottoreis kurz abspülen. Gemüsebrühe erhitzen und das Kurkumapulver
unterrühren.
Zwiebeln klein hacken und im Rapsöl auf geringer Hitze glasig dünsten.
Risottoreis dazugeben, anschwitzen. Mit Weißwein ablöschen und rühren.
Sobald der Reis die Flüssigkeit aufgesaugt hat, 1 Schöpflöffel Kurkuma-Gemüsesuppe aufgießen, weiter rühren, immer wieder unter Rühren, mit Suppe aufgießen bis das Risotto eine sämige, aber bissfeste Konsistenz hat.
Die gehackten Brennnesseln und die Löwenzahnblüten in das Risotto einrühren. Parmesan unterheben und mit Salz und Pfeffer würzen.


Blüten-Muffins

Zutaten:

150g Mehlmix glutenfrei (bei Zöliakie), ansonsten Dinkelmehl (Type 1050)
2 TL Backpulver (glutenfrei)
150g Joghurt (3,5% Fett)
1 Ei
100g Zucker
100g Puderzucker
Zitronensaft, Blüten (essbar nach Wunsch)

Zubereitung:

Den Backofen auf 160° Umluft vorheizen. Ei, Joghurt und Zucker verrühren.
Mehl und Backpulver unterheben. Den Teig in Muffinförmchen füllen und ca. 20 Minuten backen (Stäbchenprobe).
Muffins auskühlen lassen. In der Zwischenzeit den Puderzucker mit dem Zitronensaft verrühren, die Muffins damit bestreichen und direkt mit den Blüten verzieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.